Gästen schwinden die Kräfte

26.09.16

Mischa Bauer

Mischa Bauer

Foto: A. Röder

TSV Lohr II – TG Würzburg 29:26 (13:16)

Gerade noch mal gut gegangen – so könnte das Resümee der Partie aus Lohrer Sicht lauten.

TSV-Trainer Ludwig Scheiner war gerade mit dem Auftritt seiner Mannschaft in der ersten Hälfte unzufrieden, als die Lohrer in der Abwehr kaum Zugriff auf ihre Gegner erhielten und häufig die letzte Konsequenz vermissen ließen. Im zweiten Spielabschnitt steigerten sich die Hausherren etwas und schafften auch deshalb die Wende, weil sie mehr Wechselmöglichkeiten als die Würzburger Gäste besaßen, denen am Ende etwas die Kraft ausging.

U. Sommerkorn

Tore für Lohr:

Bauer (8), L. Schmitt (5), Seltsam (4), Vormwald (4/1), Imhof (3), La Ferla (2), Röder (2), Fietz (1).

Quelle: Main-Post