Derbysieg gegen Karlstadt

24.10.16

TSV Lohr III - TSV Karlstadt 33:27 (12:14)

Im zweiten Heimspiel der Saison empfing die „Dritte“ am Samstagmittag zum Kreisderby den TSV Karlstadt.

In einer körperlich betonten Partie hatten die Gastgeber in der ersten Hälfte Probleme den groß gewachsenen Kreisläufer der Gäste, Daniel Born, in den Griff zu bekommen. Zudem vergab man zahlreiche freie Torchancen und leistete sich den ein oder anderen technischen Fehler im Angriff. Beim Stand von 12:14 wurden die Seiten gewechselt.

Halbzeit zwei verlief dann für den TSV Lohr III besser. In der Abwehr agierte man beweglicher und konnte durch einfache Ballgewinne sowie schnelleres Tempospiel nach vorne, die sich bietenden Möglichkeiten nun konsequenter Nutzen. Mitte der zweiten Halbzeit schaffte es die „Dritte“ sich vorentscheidend mit 27:22 absetzen. Dank der Leistungssteigerung und mannschaftlichen Geschlossenheit wurde der Rückstand der ersten Hälfte gedreht und man ging als Derbysieger beim Endstand von 33:27 vom Feld. Markus Seltsam war mit 9 Treffern erfolgreichster Werfer auf Seiten der Gastgeber. Mit nun vier Punkten auf der Habenseite belegt die „Dritte“ Platz 3 der Bezirksliga Nord.

Am kommenden Samstag gastieren Rützel & Co. in Veitsöchheim. Gegner ist um 20:30 Uhr die HG Maintal.

TSV Lohr III:

M. Höhnlein, Muth (beide Tor), Mill 5, Geißler 1, Fecher 1, Werner 1, M. Rath 1/1, Weis 4/1, N. Kissner 2, Seltsam 9/1, M. Hartig, Rützel 2, C. Rath 7/1.

Ch. Rath