Keinerlei Chance auf Erfolg

22.01.17

FC Bad Brückenau - TSV Lohr III 38:17 (19:8)

Keinerlei Chance auf Erfolg hatte die „Dritte“ am Samstagabend in der gut besuchten Halle des ungeschlagenen Tabellenführers Bad Brückenau.

Unterstützt wurden die ersatzgeschwächten Gäste durch den reaktivierten Aushilfsspieler Rüdiger Leibold. Zudem feierte der Syrer Mohammat sein Debüt im Trikot der Lohrer und trug sich gleich mit einem sehenswerten Treffer vom Kreis in die Torschützenliste ein. Eine gute Partie lieferte Florian Witt im Tor, der den ein oder anderen Gegenstoß der flinken Gastgeber entschärfen konnte.

Bereits zur Halbzeit war das Spiel beim Stande von 19:8 für Bad Brückenau entschieden. Ohne Durchschlagskraft im Angriff und die nötige Aggressivität in der Abwehr konnte sich der Tabellenführer aus der Rhön stetig bis zum 38:17 Endstand absetzen. Jedoch zeigten die dezimierten Gäste eine kämpferisch und moralisch gute Partie. Mit dieser Vorstellung ist Bad Brückenau sicherlich Meisterschaftskandidat.

Für die Lohrer geht es nun darum in den nächsten Partien die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Beginnen wollen Rützel & Co. damit am kommenden Samstag im Heimspiel gegen den TV Königsberg.

TSV Lohr III: Witt (Tor), Geissler, Mohammat 1, M. Rath 4, Weis, Werner 1, Leibold 1, M. Hartig 1, Rützel 3, C. Rath 6/3

Ch. Rath