Trotz deutlicher Niederlage zufrieden

04.12.16

TSV Lohr III - TSV Merllrichstadt 23:33 (13:17)

Obwohl es am Ende eine deutliche Niederlage setzte war man im Lohrer Lager zufrieden.

Die "Dritte" stemmte sich mit großen Einsatz gegen die einkalkulierte Niederlage gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus der Rhön. Die Gäste aus Mellrichstadt waren vor allem durch ihren physisch enorm starken Rückraum gefährlich. Dem besten Lohrer Akteur, Schlussmann Marcel Höhnlein war es zu verdanken das der Rückstand zur Pause nur vier Tore betrug.

Nach dem Seitenwechsel zog der Tabellenführer die Zügel an, profitierte dabei allerdings auch von zahlreichen Kontern. Lohr versuchte alles um die Niederlage in Grenzen zu halten. Am Ende fiel die Niederlage etwas zu deutlich aus.  Bei Lohr überzeugten Marc Hartig in der Abwehr. Im Angriff wusste das Trio Geissler, Mill und Weis zu gefallen.

 

Lohr spielte mit:

Höhnlein und Moritz Kissner im Tor; Mill 5/1, Geissler 4, Fecher, Werner, Weis 5/1, Niklas Kissner 1, Nannis 3, Hartig 2, Rützel 2, Rath 1.

L. Scheiner