Molten-Cup 2015/16 Runde 2

05.10.15

Molton-Cup, 2. Runde

Endstation war die zweite Bayernpokal-Runde für die Handballer des TSV Lohr. Beim Dreier-Turnier bei der TG Heidingsfeld folgte auf einen 27:25-Sieg über Landesliga-Konkurrent TV Helmbrechts eine 17:19-Niederlage gegen das Bezirksoberliga-Team des Ausrichters, das am Ende auch das Turnier gewann und die dritte Pokalrunde erreichte.

Allerdings war Lohr nur mit wenigen Spielern aus der ersten Mannschaft angetreten, sondern mit zahlreichen Reserve-Akteuren und A-Jugendlichen. „Der Pokal hat für uns keine Priorität“, erklärte Lohrs Co-Trainer Gerald Schmitt. „Wir wollten Spieler für die Liga schonen und gleichzeitig anderen, die in letzter Zeit gut trainiert haben, auch einmal Einsatzzeiten geben.“

U. Sommerkorn

TV Helmbrechts – TSV Lohr 25:27 (13:11).

Lohr: Prokscha, Gowor (n. e.) – Fietz, J. Scheiner, L. Schmitt (1), F. Schmitt (9/6), Seltsam (7), Vormwald (4), Bernard, Rahtz, Imhof (1), Schäfer, Zehnter (5).

TG Heidingsfeld – Lohr 19:17 (11:10).

Lohr: Prokscha, Gowor (n. e.) – Fietz (2), J. Scheiner, L. Schmitt (2), F. Schmitt (7/4), Seltsam, Vormwald, Gremzde (1), Bernard, Rahtz (1), Imhof, Schäfer, Zehnter (1).

Quelle: Main-Post