Gegen Gegner und Hallenboden gewonnen

23.11.16

TG Würzburg - TSV Lohr 27:23 (14:16)

Am Sonntag ging`s zum Nachbarschaftsderby nach Würzburg. Dort war Wiedergutmachung für das verlorene Spiel in Lauf angesagt, um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Das Spiel begann von beiden Mannschaften fahrig. Dies war auch dem äußerst rutschigen Hallenboden geschuldet, durch den unseren Jungs gegen die Würzburger im 1:1 immer wieder das Nachsehen hatten. Durch eine Umstellung auf eine defensivere 5:1 Abwehr, bekamen wir allmählich mehr Zugriff auf die Gegenspieler und konnten das Spiel folglich ausgeglichener gestalten. Trotzdem konnte unser Gegner bis Mitte der 2. Halbzeit die 2-Tore-Führung halten. Ab da agierte unsere Abwehr konsequenter und wir ließen nur noch ein Tor bis zum Spielende zu. Diese Steigerung reichte, um einen letzten Endes verdienten Auswärtssieg zu feiern.

Es spielten:

Peter Janetzky (Tor), Tobias Feck (1), Theo Röder (1), Cedric Mansius, Dario Sicheneder (3), Johannes Reinfurt (1), Tom Faust (3), Hanno Märker (9/1), Niko Brey (6), Merlyn Degelmann (4/1)

A. Degelmann