Bessere zweite Hälfte bringt den Erfolg

08.10.17

TSV Lohr - SpVgg Giebelstadt 27:18

Im Zweiten Spiel der Runde hatte man den stark einzuschätzenden, in der letzten Saison im oberen Drittel der Tabelle platzierten Gegner aus Giebelstadt zu Gast. Gestärkt durch den Rückenwind des letzten Wochenendes war auch diesmal ein Sieg das klar formulierte Ziel.

Zu Beginn zeigten die Gastgeber jedoch Nerven. Zahlreiche 100% Chancen landeten am Pforten oder in den Armen des gegnerischen Keepers. Erst Mitte der ersten Halbzeit wurde die Chancenverwertung besser und es gelang zunehmend die anfängliche Nervosität abzuschütteln. Auch an diesem Spieltag hieß es zur Pause 2 Tore Vorsprung für die Roten.

In der Kabine muss es den Betreuern offenbar gelungen sein, die richtigen Worte zu finden, denn im zweiten Durchgang wurde die Überlegenheit der Lohrer mit jeder Spielminute deutlicher. Die gut herausgespielten Abschlüsse landeten sowohl bei freien Würfen, als auch aus dem Rückraum und vom 7 Meter Punkt im gegnerischen Gehäuse und der Vorsprung wurde immer größer. Etwa ab der 40 Minute war die Gegenwehr der Giebelstädter gebrochen und es war klar, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Insgesamt also ein gelungener Auftakt, auf den sich aufbauen lässt.

G. Märker