Gute Vorarbeit sichert den Sieg

26.11.18

SpVgg Giebelstadt - TSV Lohr 19:21 (7:13)

Am Samstagabend waren die Damen des TSV Lohr zu Gast beim SpVgg Giebelstadt. Das Hinspiel vor zwei Wochen konnte der TSV mit einem 12-Tore-Vorsprung eindeutig für sich entscheiden. Allerdings hatten es die Gehl-Schützlinge an diesem Abend nicht so einfach. 

Die ersten sieben Minuten der Partie blieben für beide Mannschaften torlos. Doch dann konnten sich die Gäste durch eine gute 5:1 Abwehr einige Bälle erobern. Im Angriff konnten unsere Rückraumspielerinnen Anna-Lena Dildey und Sophia Matreux immer wieder eins-gegen-eins-Situationen für sich entscheiden und so einen stabilen Vorsprung herausspielen. Bis zur Halbzeitpause gingen die Lohrerinnen mit 7:13 in Führung. 

Die Giebelstädterinnen haben sich allerdings noch nicht aufgeben und legten in der zweiten Spielhälfte eine starke Aufholjagd ein. Die Lohrer Damen konnten ihr Niveau aus der ersten Halbzeit nicht halten, durch einige technische Fehler und schlecht umgesetzte Angriffskonzepte konnten die Gastgeberinnen immer wieder bis auf zwei Tore heran kommen. Letztendlich war die gute Vorarbeit aus der ersten Spielhälfte, der Grund dafür, dass Giebelstadt diesen Rückstand nicht mehr gänzlich aufholen konnte, und der TSV mit zwei Punkten im Gepäck nach Hause fahren konnte. 

Für Lohr spielten: Schürr und Heidenfelder (beide Tor), Zehnter, Dildey J. (1), Dildey A. (4), Baudisch (1), Imhof (4), Sicheneder, Brey (1), Steigerwald, Büttner (3/1), Matreux (4), Völker (3)

H. Imhof

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.