Generalprobe vor dem Spitzenspiel

11.03.20

Die „Zwote“ möchte in Giebelstadt gewinnen um Tabellenführer zu bleiben

Eine Woche vor dem Spitzenspiel gegen Marktsteft muss die Reserve zunächst noch einmal in fremder Halle antreten. Gastgeber am kommenden Samstagabend ist die SpVgg Giebelstadt. Die Hausherren sind aktuell Tabellensiebter, dennoch wird das auch ein harter Brocken. Trainer Christian Rath warnt: „Die spielen einen schnellen Handball, über Gegenstoß, schnelle Mitte, da dürfen wir im Angriff nicht viele Fehler machen und müssen ordentlich nach hinten arbeiten. Das es in Giebelstadt nicht einfach ist zu gewinnen, musste im Dezember auch der direkte Konkurrent Marktsteft erfahren, die damals nur zu einem 20:20-Unentschieden kamen. Im Hinspiel konnte man in der Spessarttorhalle einen 30:23-Sieg gegen die Spielvereinigung einfahren.

Personell steht am Wochenende Janis Gremzde aus beruflichen Gründen nicht zur Verfügung. Und Yannik Burk fällt verletzungsbedingt aus. Bei Max Lang ist noch ein Fragezeichen, da er sich im Spiel gegen Rimpar eine Blesssur am Bein zugezogen hat. Sein Debüt wird aller Voraussicht nach Michael Diehl im Lohrer Trikot geben. Andi Avar ist ebenfalls an Bord. Zudem wird Christian Rath auch den ein oder anderen Nachwuchsspieler aus der A-Jugend mitnehmen. „Der Austausch unter den Männermannschaften, sowie mit der A-Jugend läuft sehr gut in dieser Saison. Man hilft/unterstützt sich, wo es machbar ist. Das ist große Klasse,“ so die Verantwortlichen. Das Ziel ist klar für das Wochenende. Zwei Punkte in Giebelstadt und als Tabellenführer dann in das direkte Duell gegen Marktsteft.

Anpfiff ist am Samstag um 20.15 Uhr in Giebelstadt.

St. Bergmann

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.