Überflüssige Niederlage

30.10.17

TV Königsberg - TSV Lohr III 23:22 (13:14)

Eine mehr als überflüssige Niederlage kassierte man in Haßfurt. Dort traf man auf die punktgleiche Vertretung des TV Könisgberg. Nach gutem Start, man hätte gut und gerne mit schon mit sieben Toren Führen können , baute man stetig ab.

Diesmal war es eindeutig die schwache  Angriffsleistung die zur Niederlage führte, denn defensiv konnte man durchaus dagegen halten. Ein ganz schwache Wurfquote zog sich wie ein roter Faden durch das gesamte Spiel. Hinzu kamen gerade in der zweiten Spielhälfte einfach zu viele technische Fehler.

Die Gastgeber, die eine sehr offensive und aggressive Deckungsvariante gewählt hatten, schafften es immer wieder den Spielfluß der Lohrer nach wenigen Pässen zu unterbinden. Am Ende geht der Sieg der Hausherren in Ordnung, weil es Lohr nicht schaffte den Ball flüssig laufen zu lassen.

TSV Lohr: Scheiner und Janetzky im Tor; Scheuring, Kissner 1, Geissler 4, Scheuring, Rath, Nannis 1, Hartig 3, Faust 2, Moussa 2/1, Baus 6, Brey 3.

Schiedsrichter: Feulner (Bad Neustadt)

Spielverlauf: 2:2 (2.), 3:8 (9.), 9:8 (15.), 13:14 (30.), 18:19 (44.)21:21 (51.)23:22 (56.)

L. Scheiner

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.