Stehend v. links: Christian Vormwald (Trainer), Emil Vormwald, Anna Maier, Jette Hlawacek, Lilly Lucks, Ella Lutz, Ylva Wolf, Malina Heidenfelder, Fridolin Maier, Jaro Konetzky, Leo Daus, Steffen Bundschuh (Trainier)

Sitzend v. links: Felix Münnich, Yannick Kremer, Ina Danneker, Emillia Stenger, Marie Grote, Luca Imhof, Finn Herold, Max Wilpert, Jan Bevernaege, Franka Biere

Vorne liegend: Lena Dehmer, Henri Bundschuh

Es fehlen: Tim Durschang, Elias Strohmenger, Jonas Strohmenger, Mara Väthröder, Loreen Probst

Saionvorschau

Die letzte Saison war leider wieder sehr stark durch die Corona-Pandemie beeinflusst. Corona bedingt konnte im Kinderhandball kein Spielbetrieb in Form von E-Jugend Turnieren stattfinden und somit hatten die Kinder keine Möglichkeiten, das im Training erlernte in einem Handballspiel gegen andere Mannschaften anzuwenden. Glücklicherweise konnte das Training aber größtenteils planmäßig durchgeführt werden, was von den Kindern auch sehr gut mit großer Trainingsbeteiligung angenommen wurde.

Um so größer war die Freude bei den Kindern und den Trainern, als dann im Sommer die Teilnahme an Rasenturnieren wieder möglich war. Die Möglichkeit hatte man dann auch direkt genutzt und die Jungs und Mädchen konnten gemeinsam als Team bei einem Turnier wieder etwas Spielerfahrung sammeln und unter Wettkampfbedingungen gegen Mannschaften aus anderen Vereinen antreten. Das hat allen Beteiligten sehr viel Spaß gemacht.

In der kommenden Saison 2022 / 2023 werden die Jungs und Mädchen der E-Jugend in Turnierform am Spielbetrieb im Kinderhandball teilnehmen, sofern es die Corona-Situation zulässt. Die beiden Trainer Christian Vormwald und Steffen Bundschuh können erfreulicherweise auf eine große Anzahl an Kindern zurückgreifen, so dass man in der Lage wäre, auch eine männliche und eine weibliche E-Jugend Mannschaft für die Turniere zu melden. Vielleicht findet auch noch der ein oder anderer Handball-Neuling den Weg ins Training, so dass die Mannschaft noch weiter verstärkt werden kann.

In den Trainingseinheiten möchte das Trainerteam den Kindern überwiegend in spielerischer Form, die für das Handballspiel notwendigen koordinativen Fähigkeiten vermitteln, die Handball-Technischen Grundlagen, wie Werfen, Fangen und Prellen weiterentwickeln und jeden Spieler und jede Spielerin dabei individuell fördern. Aber auch die Teamfähigkeit und ein respektvoller Umgang miteinander sind wichtige Werte, die man den Kindern im Training vermitteln möchte. Vor allem aber soll der Spaß am gemeinsamen Handballspielen im Vordergrund stehen.


Stehend v. links: Andreas Hlawacek, Maike Schäfer, Mila Rausch, Maila Wiesner, Laura Hoffmann, Emmi Rack, Nika Konetzky, Julius Beck, Leano Barbosa, Philip Löser, Harvey Hofmann, Claus Biere

Sitzend v. links: Raphael Reinhardt, Carolin Amend, Emma Meidhof, Frida Schuster, Felizitas Fischer, Hannes Wettengel, Sofie Kaiser, Emilia Sicheneder, Pauline Bils, Jan Heidenfelder

Es fehlen: Ida Schmitt, Marie Dreßler, Luise Rack, Louie Hofmann, Noel Szabo, Henrik Kolb, Lea Rau 

Saisonvorschau

Wo lernt man das Handballspielen?

Natürlich bei den Lohrer Minis, wenn denn noch Platz in der Halle für uns wäre …

In der schwierigen Corona Zeit war die Spessarttorhalle bekanntlich durch das Impfzentrum belegt. Unser Ausweichquartier war die Sporthalle der Wombacher Grundschule, klein aber fein. Nach einem kurzen Gastauftritt in der Spessarttorhalle kehrten wir schnell wieder nach Wombach zurück, da die Spessarttorhalle dann als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden musste. Trotzdem hat den Kindern das Training mit den Trainern Andreas Hlawacek und Claus Biere viel Spaß gemacht.

Der krönende Abschluss war für die Kinder ihr erstes richtiges Handballspiel beim Rasenturnier des TSV Partenstein. Hoffentlich gibt es in der neuen Saison wieder mehr Möglichkeiten zum Tore werfen.


Stehend v. links: Maike Schäfer, Julius Beck, Antonia Biere, Sophie Grote, Pauline Bils, Matti Hlawacek, Xaver Bregenzer, Lea Peter, Hannes Lembach

Sitzend v. links: Kathrin Stenger, Laura Hoffmann, Karl Eich, Frederike Riedmann, Frieda Kaiser, Sofie Kaiser, Antonia Bils, Jonathan Beck, Carolin Amend, Leonie Stenger, Ute Schmitt

Vorne v. links: Emilia Sicheneder, Mila Rausch, Luna Voll, Maila Wiesner

Es fehlt:

Saisonvorschau

Am Freitagnachmittag heißt es für unsere „Youngster“ aus der Abteilung: ran an den Ball! Die 4- bis 7- Jährigen toben sich nicht nur bei den vielseitigen Bewegungsspielen ordentlich aus, sondern bekommen auch von ihren drei Trainerinnen Ute Schmitt, Kathrin Stenger und Eva Steigerwald, die alle drei nicht nur beruflich mit Kindern arbeiten, sondern auch langjährige Erfahrungen sowohl als aktive Spielerinnen des TSV Lohr als auch im Traineramt vorweisen, die ersten Grundlagen des Handballspiels beigebracht. Sie trainieren fleißig den Ball zu fangen, zu werfen und zu prellen. Koordinationsübungen stehen ebenfalls auf dem Trainingsplan.

Im Verlauf der letzten Saison konnten wir trotz der noch etwas angeschlagenen Pandemie-Situation dennoch viele neue Kinder gewinnen und ihnen den Spaß am Handball „schmackhaft“ machen. Zusätzliche Unterstützung bekamen die drei Trainerinnen dabei von Melina Mühl.

Wir freuen uns auf viele fröhliche und abwechslungsreiche Trainingseinheiten mit unseren Muckis und wünschen den Kindern, die von den Muckis zu den Minis wechseln, weiterhin viel Freude und Erfolg beim Handball spielen!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.