Übergreifende Bezirksoberliga Nord-West (ÜBOL) 

Stehend v. links: Florian Leusser (Jugendkoordinator), Ilayda Oymak, Donna Hovenkamp, Melina Mühl, Valentina Rüttiger, Nina Kralikova, Laura Goßmann, Sophia Amend, Lena Ooster

Sitzend v. links: Lara Göbel, Isabel Kohl, Chiara Durner, Leonie Büttner, Noemi Baumann, Selin Celik

es fehlen: Hannah Göller, Julie Brey, Heike Durner (Betreuerin)


Saisonausblick

Auch in dieser Saison schafft es der TSV wieder eine weibliche A-Jugend ins Rennen zu schicken. Dass dies nicht selbstverständlich ist, zeigt der Blick auf den Spielplan: Nur sechs Mannschaften wurden gemeldet.

Wir sind froh, dass der Spaß am Handball während der schwierigen Corona Zeit nicht verloren gegangen ist. Viele Vereine kämpfen darum, dass ihre Teams spielfähig bleiben, weil diese teilweise nicht mit genug Spielerinnen ausgestattet sind. Daher möchten wir hier auch noch einmal die Zeilen nutzen, um Werbung für den Handballsport zu machen. Wir freuen uns über jeden, der unsere A-Jugend, aber natürlich auch andere Mannschaften, tatkräftig unterstützen möchte.

Nach der letzten Chaos-Saison mit leider nur 2 Spielen, in der alle Mannschaften außer Pleichach und Lohr zurückgezogen hatten, hat sich das Gesicht der Mannschaft verändert. So haben wir die Mädels der B-Jugend hochgezogen, um eine auch in der Breite schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen. Die Mannschaft startet in der übergreifenden Bezirksoberliga, in der einige große Fahrdistanzen zurückgelegt werden müssen. Das tut der Stimmung in der Mannschaft aber keinen Abbruch, die sich durch Spaß am Handball auszeichnet. So wurde Neuzugang Julie mit offenen Armen empfangen, blitzschnell in die Mannschaft integriert und ist schon gar nicht mehr wegzudenken: Schön, dass du dabei bist, Julie. Ziel wird es sein, aus einer stabilen Deckung ins Tempospiel zu gelangen. Im Fokus steht neben der individuellen Ausbildung auch die Heranführung an den Aktivenbereich. Außerdem wollen wir als Team noch mehr zusammenwachsen, Spaß haben und möglichst verletzungsfrei bleiben. Man darf gespannt sein, wie sich die junge Mannschaft im Laufe der Saison noch entwickelt und wo sie am Ende in der Tabelle landen wird: Abgerechnet wird zum Schluss!

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.