In der Hinrunde Daheim ungeschlagen

22.12.19

TSV Lohr - SpVgg Giebelstadt 34:31 (14:14)

Dieses Spiel war hart umkämpft da wir selbst diesen Gegner etwas unterschätzt hatten, da dieser bisher null Pluspunkte hatte. Die Hälfte der Lohrer Mannschaft war auch schon angeschlagen, da sie zuvor bei der weiblichen B-Jugend teilweise das Spiel durchspielen mussten.

"In der ersten Hälfte waren wir zu unkonzentriert und vergaben so zu viele freie Chancen und die Abwehr war zu leichtfertig und langte nicht richtig hin, so dass Giebelstadt oft frei zum Wurf kam. Ich bin trotzdem stolz auf die Mädels dass sie sich nicht aufgegeben haben und bis zum Schluss kämpften. " so Trainer Daniel Werner.

Wir freuen uns auch dass Lea Werner nach ihrer Verletzung von vor 7 Monaten wieder im Kader dabei ist, auch wenn es noch nicht zu vielen Einsatzminuten gekommen ist.

Die Mannschaft möchte sich nochmal für die gute Stimmung in der Halle bedanken und freut sich schon auf das nächste Heimspiel am 18.01. um 17:45 gegen Marksteft. Wo sie sich über die Unterstützung der Zuschauer sehr freuen würde.

Tore für Lohr: Väth 6/2; Rinno 9/3; Appel 4; Wüst 1; Zachrau 11; Niemetz 3

D. Werner

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.