Carlos Prieto verlängert

19.07.20

Mit der Zusage von Carlos Prieto, für ein weiteres Jahr in Lohr zu spielen, ist ein wichtiger Baustein der Mannschaft erhalten geblieben. Über den Verbleib des überaus sympathischen Spaniers freut sich natürlich der ganze Verein, die Mannschaft mit ihrem Trainer Maxi Schmitt, aber mit Sicherheit auch unsere Fans. Denn sowohl sportlich wie auch menschlich ist er nach nur einer Saison schon eine absolute Bereicherung für unseren Verein. Darum freut es uns auch, dass wir kurz nach dem Bekanntwerden seiner Zusage, ihn im Urlaub in Spanien telefonisch erreicht haben und ein paar Fragen stellen konnten.

Social-Media-Team: Hallo Carlos, wie geht es Dir und wie hast Du die „Corona-Pause“ selbst verbracht und erlebt?

Carlos Prieto: Mir geht es gut und meiner Familie auch. Im Moment sind wir in Spanien und verbringen viel Zeit mit unserer Verwandtschaft. Die Zeit während Corona war in Deutschland soweit ok, da alles sehr gut organisiert und strukturiert war. So eine Situation wie mit dieser Pandemie war für alle ja etwas Neues. Aber ich hatte keineswegs Langeweile da ich viel trainiert und meinen Master gemacht habe.

Was uns natürlich alle sehr freut, ist Deine Zusage für ein weiteres Jahr in Lohr. Was hat den Ausschlag für Deine Entscheidung gegeben?

Die Entscheidung ist eigentlich schon viel früher gefallen, nicht erst jetzt oder im Laufe der Saison. Schon bevor ich im letzten Jahr gekommen bin, haben wir uns darüber unterhalten, etwas aufzubauen, gerade mit den jungen Spielern. Mir ging es auch nie darum zu sagen, der Carlos Prieto kommt jetzt für ein Jahr hier her und wir holen irgendeine Platzierung und dann geht er wieder. So etwas muss Sinn machen, darüber haben wir nochmal gesprochen und sind auch alle der gleichen Meinung.

Auch in der nächsten Saison im Lohrer Trikot: Carlos Prieto.

Foto: Yvonne Vogeltanz

Was sind nach einer Saison in Lohr Deine Eindrücke von der Mannschaft und dem Verein?

Es waren auch für mich ganz neue Erfahrungen, der kleine familiäre Verein, die kleinere Halle mit weniger Zuschauer, der Trainer ist jünger als ich. Aber wir haben uns alle vom ersten Moment an sehr gut verstanden. Vor allem die Verbindung mit Maxi war sehr gut. Auch mit allen Verantwortlichen im Verein und den Fans war alles sehr gut und sehr seriös. Das ist für mich immer ein sehr wichtiger Punkt von vielen kleinen Punkten die entscheidend sind.

Mit dem 4. Platz habt ihr als Team ein super Ergebnis erzielt. Wie siehst Du die Chancen diese Platzierung zu bestätigen oder sogar noch etwas zu verbessern?

Das ist eine sehr gute Frage. Die Erfahrung die alle aus der letzten Saison gesammelt haben hilft mit Sicherheit wieder gute Ergebnisse zu erzielen. Auch arbeiten die Jungs, genauso wie ich, daran die Kondition weiter zu verbessern. Da es auch keine personellen Veränderungen gibt, sind wir durch unsere Systeme eingespielt, was durchaus ein Vorteil ist und uns allen viel mehr Selbstvertrauen geben sollte. Vor allem müssen wir noch ein bisschen mehr an unserer Coolness zum Ende eines Spiels arbeiten. Aber das bekommen wir hin, davon bin ich überzeugt. Andererseits können sich unsere Gegner vielleicht auch besser auf uns einstellen, weil es keine Veränderungen gibt. Aber das wird sich zeigen wie jedes Team aus dieser Pandemie herauskommt und sich in dieser schwierigen Zeit richtig vorbereiten kann.

Und die letzte Frage…kannst Du Dir vorstellen nach diesem Jahr noch weiter Handball zu spielen oder ist es definitiv Dein letztes Jahr?

Das ist sehr schwierig zu beantworten. Es hängt von mehreren Faktoren ab, meinem Kopf, meinem Körper, meinem Job. Wenn ich noch Spaß daran habe, fit bleibe und die nötige Flexibilität für den Job vorhanden ist und dann das Ganze auch Sinn für den Verein macht, wer weiß. Aber heute ist das schwer zu beantworten. Für den Moment kann ich nur sagen, dass ich wieder sehr viel Lust auf Handball verspüre und mich freue wieder mit den Jungs in der Halle zu stehen und vor unseren Fans zu spielen.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.