Info-Schreiben der Abteilung

06.04.21

Wir alle hoffen sehr, dass der Vereinssport wieder einer uns bekannten Normalität näherkommt und wir unseren geliebten Handballsport bald ausüben können. Ziel der Lohrerhandballer ist es, unseren Mitgliedern das weitere Vorgehen transparent darzustellen und zu kommunizieren. Derzeit planen wir die Rückkehr in das kontaktfreie Training für unsere Kinder und Jugendlichen auf dem Außengelände des Lohrer Nägelsee-Schulzentrums nach den Osterferien. Der TSV Lohr ist jedoch bei all den Planungen und Lösungen von der Politik abhängig und daher gilt es die nächste Sitzung der Ministerpräsidentenkonferenz abzuwarten. Der weitere Verlauf der Pandemie, sowie die politischen Entscheidungen sind Taktgeber unserer Arbeit. Erst nach den neuen Beschlüssen werden wir weitere Informationen nach Außen kommunizieren können. Zeitgleich dazu stellen die Verantwortlichen der Handballer im Hintergrund die Weichen für die neue Saison. 
Da diese Pandemie für uns alle eine immense Herausforderung ist und wir diese Situation nur gemeinsam stemmen können, gilt der Dank all unseren Trainern, Betreuern, Mitgliedern und Sponsoren, die den Handballsport in Lohr am Leben halten. Die reduzierten sozialen Kontakte werden zumindest digital gepflegt. Gerade für alle Kinder und Jugendlichen ist dieser enge Kontakt sehr wichtig. Wir sind zuversichtlich, dass wir diese Corona-Krise gemeinsam überwinden und freuen uns darauf, bald wieder zusammen beim TSV Lohr unserem geliebten Handballsport nachgehen zu können. 

Bis dahin wünschen wir Euch Gesundheit, ein gutes Durchhaltevermögen und ganz viel Kraft! Wir freuen uns schon jetzt riesig auf Euch!

Kontakt | Impressum | Datenschutzerklärung | Hallen | Trainingszeiten

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.