Jugendqualifikation -mC- 1. Runde

06.05.19

Mit gemischten Gefühlen reiste die männliche C-Jugend am frühen Samstagmorgen ins mittelfränkische Emskirchen. Schließlich war es für alle Jugendlichen völliges Neuland. Und so stellte der TSV Lohr mit Abstand das jüngste Team des Turnieres.

Das man am Ende des Tages ungeschlagen als Tabellenzweiter die Heimreise antrat, war ein großer Erfolg. Die Lohrer Buben mussten sich nur im finalen Siebenmeterwerfen der JSG Würzburg/Lengfeld geschlagen geben. Im Turnierspiel selbst hätte man fast gewonnen, wenn der Schlussmann des Gegners am Ende nicht zweimal glänzend pariert hätte. Lohr überzeugte durch eine gute Abwehrleistung und stellte mit Valentin Weyer den Topwerfer des Turnieres. Mit diesem schönen Erfolg hat sich der TSV Lohr souverän für die 2. Runde qualifiziert.

Lohr spielte mit: Weyer 25, Stefanjuk 10, Prechtl 8, Galka 2, Steigerwald 2, Hartmann 1, Kreter 1, Emrich L. 1, Bangert, Staab

L. Scheiner

Ergebnisse

TSV Lohr

-

TV Marktleugast

11 : 9

TSV Lohr

-

JSG Wü-Lengfeld

12 : 12

TSV Lohr

-

SV Buckenhofen

16 : 10

TSV Lohr

-

SV Puschendorf

11 : 7

Tabelle

Mannschaft

Tore

Punkte

JSG Würzburg-Lengfeld

57 : 36

7 : 1

TSV Lohr

50 : 38

7 : 1

TV Marktleugast

45 : 43

4 : 4

SV Puschendorf

28 : 43

1 : 7

SV Buckenhofen

42 : 62

1 : 7

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.